AA

Schokofest in Bludenz

Ganz in Lila präsentierte sich am Samstag die Stadt Bludenz. Das 22. Milka Schokofest, das größte Schokolade- und Spielefest Europas, fand von 11 bis 17 Uhr im Herzen der Alpenstadt statt.  

Über 50 verschiedene Spielstationen, Showprogramm auf den Aktionsbühnen und zahlreiche Unterhaltungskünstler sorgten für Abwechslung. Dabei war auch wieder der Kinderbuchautor Thomas Brezina. Ein spektakulärer Weltrekordversuch sorgte für Aufsehen: Aus 7000 Meter Höhe sprang ein Duo mit einem Tandem-Paragleiter aus einem Heißluftballon.

Hauptzubringer

Gefeiert wurde gemeinsam mit Skistar Rainer Schönfelder und Skispringer Martin Schmidt. Als Hauptzubringer zum Schokoladefest fungierten auch heuer wieder die „VN“- Schokofest-Express-Züge. In Zusammenarbeit mit den Vorarlberger Nachrichten und den ÖBB verkehrten zwischen 8.16 und 11.16 Uhr gleich sechs ÖBB-Regelzüge als „VN“- Schokofest-Express zwischen Bregenz und Bludenz. Die Montafoner Bahn setzte zwischen 10.03 und 11.37 Uhr drei Züge als „VN“-Schokofest-Express ein. Die Züge wurden von Milka-Hostessen begleitet, die Milka-Naps und Schokofest-Fahrpläne an die Reisenden verteilten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Schokofest in Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen