Saudi-Arabien: US-Bürger angegriffen

Mutmaßliche islamistische Extremisten haben Mittwoch früh in der saudiarabischen Hauptstadt Riad US-Bürger beschossen. Zwei El-Kaida-Terroristen wurden getötet.

„Uns liegen zurzeit keine Angaben über Opfer und keine Einzelheiten vor“, sagte ein Diplomat. Unterdessen haben saudiarabische Sicherheitskräfte zwei mutmaßliche El-Kaida-Terroristen getötet. Die bewaffneten Männer seien am Mittwoch nach einer Verfolgungsjagd in den Bergen nahe Mekka getötet worden, berichtete der arabische Sender Al Arabiya.

Saudiarabische Sicherheitskräfte gehen seit Monaten verstärkt gegen Extremisten vor. Am Wochenende hatten Terroristen bei einem Überfall und einer anschließenden Geiselnahme in der Ölstadt Al Khobar im Osten des Landes 22 Menschen getötet, darunter 19 Ausländer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Saudi-Arabien: US-Bürger angegriffen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.