AA

Sanierung der L188 in Gortipohl bewilligt

Die Stra0ensanierung auf der L188 beginnt in Kürze.
Die Stra0ensanierung auf der L188 beginnt in Kürze. ©VOL.AT
Nach jahrelangen Planungen, Verhandlungen und Bauverzögerungen: die Straßensanierung der L188 in Gortipohl kann beginnen.
Straßensanierung L188

Am Montag fanden die letzten Baubesprechungen und Besichtigungen zu der geplanten Generalsanierung der L188 in Gortipohl statt. Ewald Tschanhenz, Bürgermeister der Gemeinde St. Gallenkirch, bestätigte den vorliegenden Baubescheid des Straßenbauamts Vorarlberg.

Sanierungsarbeiten starten nächste Woche

Bereits schon nächste Woche sollen die ersten Bagger auffahren, um übernächste Woche mit den Sanierungsarbeiten beginnen zu können. Die erste Etappe der Straßensanierung betrifft den Abschnitt zwischen dem Ortseingang von Gortipohl taleinwärts, bis auf Höhe des Feuerwehrhauses. 250 Meter Asphalt sollen dieses Jahr noch ausgebessert werden. Parallel dazu laufen Entwässerungsarbeiten im Zentrum von Gortipohl (Parkplatz Pension Montiel). Die zweite Bauetappe (Feuerwehrhaus taleinwärts) erfolgt je nach Schneelage voraussichtlich am Ostermontag 2015 und soll bis Ende Juni 2015 fertiggestellt sein.

Katastrophaler Straßenzustand seit Jahren

Bereits seit neun Jahren laufen die Verhandlungen zur Generalsanierung des Straßenabschnitts zwischen Kilometer 64,68 und Kilometer 65,43. Immer wieder kam es zu Bauverzögerungen, die die
Autofahrer – vor allem die vielen Pendler – verärgerten
. Mit dem aktuellen Baubescheid konnten die Unstimmigkeiten seitens des Straßenbauamts und der Anrainer aus dem Weg geräumt werden. (
VOL.AT
)

Verkehrsaufkommen auf der L188

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sanierung der L188 in Gortipohl bewilligt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen