AA

Rund 22 Millionen Euro für Hochbauten des Landes

LR Sonderegger besichtigte die RFL in Feldkirch.
LR Sonderegger besichtigte die RFL in Feldkirch. ©VLK
Feldkirch. Das Land Vorarlberg investiert im Jahr 2014 rund 22 Millionen Euro in den öffentlichen Hochbau.

“Die Realisierung anstehender Bauprojekte soll auch weiterhin vorrangig der heimischen Wirtschaft zugutekommen”, sagte Hochbaulandesrat Harald Sonderegger bei seinem Besuch der Landesberufsschule und der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in Feldkirch. Beide Gebäude werden einer energetischen und qualitativen Sanierung unterzogen.

Baukosten bisher bei 6,9 Mio. Euro

Die Sanierung und Adaptierung des gesamten Objektes der Landesberufsschule Feldkirch erfolgt von 2012 bis 2015 in insgesamt vier Bauetappen. Die Werkstätten für die BerufsschülerInnen der Lehrbereiche Frisöre, Kosmetik und Fußpflege sowie ein Elektrolabor wurden fertig gestellt und bereits genutzt. Zudem wurden die Räumlichkeiten für die Lehrenden und die allgemeinen Klassen bedarfsgerecht adaptiert. Die Baukosten beliefen sich bis jetzt auf rund 6,9 Millionen Euro.

Neue Projekte ab März

Ab März 2014 werden an der Landesfeuerwehrschule die Gebäudehülle, die Heizungssanierung sowie der Neubau des Service Centers für insgesamt 7,6 Millionen Euro in Angriff genommen. Im Zuge der Fertigstellung der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle in Feldkirch (2009/2010) wurde in der Feuerwehrschule der Eingangsbereich im Erdgeschoß zu einem neuen Empfangsbereich umgebaut. Im Obergeschoß konnten dadurch neue Büros und Besprechungsräume geschaffen werden. Im Bereich des bestehenden Rotkreuz- Traktes wurden die Büro- und Lagerräume umgebaut, die von der Berg- und Wasserrettung und dem Kriseninterventionsteam genutzt werden.

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Rund 22 Millionen Euro für Hochbauten des Landes
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen