AA

Räuber entschuldigte sich nach Überfall bei Tankstellen-Angestellter

Einen Hauch von Reue hat am Samstagabend ein Räuber in Wien-Liesing gezeigt. Nachdem der maskierte Täter die 59-jährige Tankangestellte mit einer Pistole bedroht und Bargeld gefordert hat, entschuldigte sich der Mann laut einer Aussendung der Polizei bei der Frau. Auf seine Beute wollte er allerdings nicht verzichten.

Die Sofortfahndung der Polizei verlief negativ, verletzt wurde niemand. Der Mann ist laut Personsbeschreibung 25 bis 30 Jahre alt, circa 1,70 Meter groß und von mittlerer Statur. Er sprach Deutsch mit ausländischem Akzent. Bekleidung: schwarze Jeans, schwarze Jacke mit Kapuze, Handschuhe. Er war mit einer schwarzen Wollhaube mit selbst ausgeschnitten Sehschlitzen maskiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Räuber entschuldigte sich nach Überfall bei Tankstellen-Angestellter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen