AA

Rohbaubesichtigung bei Town & Country

Town & Country - das sind kostengünstige und energiesparende Massivhäuser für den preisbewussten Bauherren in der Stadt und auf dem Land.

Als einer der größten Massivhausanbieter bundesweit, mit zahlreichen Häusern vom Bungalow, Einfamilien-, Zweifamilien- bis zum Mehrfamilienhaus in vielen Variationsmöglichkeiten, erhält der Town & Country Kunde genau sein individuelles Haus und das mit der Erfahrung, Sicherheit und dem Preisvorteil von über 10.000 gebauten Häusern.

Das Town & Country Haus wird von regionalen Bauunternehmen Stein auf Stein gebaut. Ein einheitliches Bausystem gestattet den bauausführenden Partnern ausschließlich die Verwendung von Markenprodukten und sichert höchste Qualität und Wertbeständigkeit.

Zu den vielen zusätzlichen Vorteilen, die der Town & Country Bauherr nutzt, zählen die 3 Hausbauschutzbriefe: Für Qualität,Finanzierung und Service. Damit ist nach einer garantierten Bauzeit ein entspanntes Einziehen tägliche Realität.

Vorteile von Massivbau

Es spricht viel für die massive Bauweise. So bieten massive Häuser hohen Komfort bei geringem Unterhaltsaufwand. Massiv bauen steht für Bauen mit gutem Gewissen für die Zukunft, weil massive Baustoffe prädestiniert für nachhaltiges Bauen und Wirtschaften sind. Als mineralische Baustoffe sind sie natürlichen Ursprungs, werden umweltschonend abgebaut und hergestellt.

Aufgrund ihrer energieeffizienten Eigenschaften helfen sie Heizkosten zu sparen und sind eine gute Wahl beim Erstellen von Gebäuden im Niedrigenergie-Standard. Massiv bauen bedeutet auch, verantwortungsbewusst mit Ressourcen umzugehen und Lebensqualität für Generationen zu schaffen.

Ein Bauwerk welches man mit dem Prädikat “nachhaltig” bezeichnet, soll langlebig, energieeffizient und auch wirtschaftlich sein. Dabei bezieht sich die Energieeffizienz sowohl auf die Erstellung, den Betrieb sowie auf den Rückbau eines Gebäudes. Nachhaltigkeit bedeutet in unserem Sinne: “schonender Umgang mit Ressourcen und dauerhafte Qualität”. Ein Massivhaus erfüllt die Anforderung “nachhaltig”, weist aber noch weitere Vorteile auf:

Optimaler Schutz vor Umwelteinflüssen wie Witterung, Lärm und Feuer, Große Wärmespeicherfähigkeit; denn die vorhandene Masse schafft einen optimalen TagINachtwärmeausgleich und minimiert so den Energieverbrauch, Hohe Werthaltigkeit; z.B. bei einem eventuell späteren Wiederverkauf.

Massive Decken und Wände halten im Winter die Wärme im Haus und wirken im Sommer als Hitzepuffer. Sie können Feuchtigkeit regulieren und sind frei von Schadstoffen – alles Faktoren, die zum Wohlbefinden beitragen.

Draußen herrscht Hitze, trotzdem ist es drinnen im Massivbau angenehm kühl. Wie funktioniert das? Schwere Bauteile wie massive Decken und Wände lassen hohe Außentemperaturen nur abgeschwächt über Stunden hinweg ins Haus. Das bedeutet, dass die Mittagshitze verzögert, also am späten Abend und während der Nacht abgegeben wird. Bauphysiker nennen diesen Effekt Phasenverschiebung oder Amplitudendämpfung.

Massive Baustoffe speichern im Winter die Sonnenwärme, die durch die Fenster einfällt. Zudem halten sie dank ihrer maximalen Wärmespeicherkraft die Heizwärme im Haus. So werden Energieverbrauch und C02 -Emissionen gesenkt.

Bei Hitzeeinwirkung bewahren massive Konstruktionen ihre Tragfähigkeit am längsten, denn massive Baustoffe brennen nicht. Bei verschiedenen Gebäudeversicherungen gelten für Leichtbauten (Gebäude aus Holz) höhere Versicherungsprämien.

Rohbaubesichtigung am Freitag den 13.Juni 2008

Adresse: Bagoltenweg (Unterklien), 6845 Hohenems

Zeit:16:00 bis 20:00 Uhr

Haustyp: Das Wintergartenhaus 128

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Schöner Wohnen
  • Rohbaubesichtigung bei Town & Country
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen