Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rinderstall in Hornsburg in Niederösterreich stand in Flammen

Rinderstall in Hornsburg fing Feuer
Rinderstall in Hornsburg fing Feuer ©dpad
In Hornsburg in Niederösterreich fing ein Rinderstall plötzlich Feuer. Dieses dürfte wohl durch Reperaturarbeiten ausgelöst worden sein.

Am Dienstag, dem 17. April 2012 fing ein Rinderstall im niederösterreichischen Hornsburg plötzlich Feuer. Ein Landwirt war gerade dabei die Wasserleitung im Stall zu reparieren, als sich bei Schneidearbeiten ein Feuer entzuündete.

Rinderstall in Hornsburg fing Feuer

Bei den Reparaturarbeiten dürfte sich das Feuer im Rinderstall womöglich durch hinabfallende glühende Eisenteile oder durch Funkenflug entfacht haben. Eine Stichflamme und ein Knall waren die Folge, dann griffen die Flammen auf den aus Styrodur-Platten bestehenden Plafond über.

Es befanden sich, unweit der Stelle, an welcher gearbeitet wurde, rund 50 Rinder im Stall, die alle unverletzt blieben. In den Abteilen, in denen gerabeitet wurde, befanden sich keine Tiere. Auch der Landwirt blieb unverletzt. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen, die Höhe des Schadens ist derzeit noch nicht geklärt.

(NÖN)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Rinderstall in Hornsburg in Niederösterreich stand in Flammen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen