Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Reduktion der Flugbewegungen

Vorarlberger Umweltschützer fordern erneut eine Reduktion der Flugbewegungen über dem Ländle. Derzeit seien über 200.000 Überflüge pro Jahr zu verzeichnen.

Derzeit seien über 200.000 Überflüge pro Jahr zu verzeichnen, bis zum Jahr 2010 werde sich die Zahl verdoppeln, so die „Unabhängige Plattform Wirtschaft und Umwelt“. Unzumutbarer Fluglärm und klimagefährdende Luftverschmutzung seien die Folge. Es sei nicht einzusehen, weshalb der Flugverkehr nach wie vor steuerfrei ist und dazu noch subventioniert werde. Die Tatsache, dass ein Flugticket nach Wien schon ab 29 Euro erhältlich ist, eine Bahnfahrt hingegen rund 200 Prozent teurer ist, ist für die Umweltschützer eine untragbare Wettbewerbsverzerrung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Reduktion der Flugbewegungen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.