Raubüberfall auf Kloster in Südafrika

Johannesburg - Selbst vor Klostertoren machen Kriminelle in Südafrika nicht Halt: Sieben Bewaffnete haben am Dienstag das 1882 von dem aus Vorarlberg stammenden Trappisten, Franz Pfanner, gegründete Ordenshaus Mariannhill überfallen.

Erst hatten sie auf einer benachbarten Milchfarm von einem Mönch Geld und Wertsachen verlangt, wie Medien berichteten. Danach waren sie mit ihm ins Kloster gefahren und hatten seine Kammer und ein Priesterzimmer durchsucht. Einzige Beute: ein Laptop.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Raubüberfall auf Kloster in Südafrika
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen