"Rate mal, wer hier spricht" - So zocken Betrüger Vorarlberger Pensionisten ab

Die Täter machen den meist älteren Personen weis, dass sie Freunde oder Bekannte sind.
Die Täter machen den meist älteren Personen weis, dass sie Freunde oder Bekannte sind. ©Bilderbox
Derzeit langen im Bezirk Bregenz vermehrt Anzeigen zu einer Anrufwelle auf den Dienststellen der Polizei ein. Die Täter bedienen sich des sogenannten "Enkel- oder Neffentricks".

Ältere Menschen werden bei diesem Trick bevorzugt angerufen. Dabei geben sich die Täter als Verwandte oder gute Bekannte aus. Die Telefonate beginnen meist mit den Worten wie “Rate mal, wer hier spricht”. Die vermeintlich Nahestehenden erbitten von den Angerufenen dann eine größere Geldsumme für einen dringenden Notfall – beispielsweise wegen eines Unfalls, Verhinderung einer Pfändung, oder für einen anstehenden Wohnungskauf. Im Verlauf des Telefonats wird nach vorhanden Barmitteln gefragt. Meistens geben die älteren Personen den Besitz einer größeren Geldsumme auf ihrer Hausbank an, worauf die Täter in weiterer Folge die Opfer bitten, diese abzuheben. Die Übergabe des Geldes wird dann durch einen Mittelsmann, der sich als Freund ausgibt, abgewickelt.

Sicherheitshinweise der Polizei

  •  Seien Sie misstrauisch, wenn sich Personen am Telefon als Verwandte oder Bekannte ausgeben und sie diese nicht kennen.
  • Dubiose Telefonate sofort beenden. Die Person am anderen Ende der Leitung ist gut geschult und darauf trainiert, einen bei der Stange zu halten. Sie wissen genau, wie sie jemanden ködern können.
  • Am Telefon nie Informationen zu finanziellen Verhältnissen preisgeben.
  • Niemals Geld oder sonstige Wertgegenstände an unbekannte Personen übergeben.
  • Melden sie den Anruf sofort bei der nächsten Polizeidienststelle oder sprechen sie mit einer Person ihres Vertrauens über den Anruf.

Verdächtige Wahrnehmungen können bei jeder Polizeidienststelle oder beim Landeskriminalamt Vorarlberg zur Anzeige gebracht werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • "Rate mal, wer hier spricht" - So zocken Betrüger Vorarlberger Pensionisten ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen