Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rankweiler Ladies liefern wohl das Meisterstück

©Luggi Knobel
4:1-Heimsieg im Topspiel der 2. Frauen Bundesliga Mitte/West gegen Geretsberg für die Kaya-Elf
Best of Rankweil vs Geretsberg
NEU

RANKWEIL. Rechnerisch fehlt der Frauenmannschaft von RW Rankweil noch ein Punkt zum Meistertitel in der 2. Frauen Bundesliga Mitte/West. Höchstwahrscheinlich lieferte die Truppe von Trainer Dursun Kaya mit dem 4:1-Heimerfolg gegen Verfolger Geretsberg aus Oberösterreich schon das Meisterstück. Rankweil braucht aus den noch zwei ausstehenden zwei Auswärtspartien in Innsbruck und Vorderland 1b noch ein Zähler um endgültig den Titelgewinn zu fixieren. Zwei Punkte beträgt der Vorsprung der Rankweilerinnen, Geretsberg hat nur noch ein Spiel gegen Schlusslicht Hof bei Salzburg. Vier verschiedene Torschützinnen trugen sich bei der 4:1-Gala gegen Geretsberg in die Torschützenliste ein. Besonders das 3:1 von Carina Gasparini nach einem wunderschönen Sololauf knallte sie den Ball ins linke Kreuzeck und der Schlusspunkt von Verteidigerin Lara Scheichl mit einem „Sonntagsschuss“ aus 30 Metern ins Kreuzeck waren dem Prädikat sehenswert zuzuordnen. „Eine schwere Last ist von mir gefallen, aber ein Punkt aus zwei Spielen ist allemal drin“, freut sich RW-Coach Dursun Kaya. Das Topspiel auf der Gastra wurde von zwei schweren Verletzungen von Geretsberg Spielerinnen überschattet: Silvia Reischenböck erlitt einen Schien- und Wadenbeinbruch, Michelle Felber zog sich einen Kreuzbandriss zu. In der Relegation um den Aufstieg in die Bundesliga wartet SV Horn aus Niederösterreich. Das erste Endspiel findet zuhause am 8. Juni und das Rückspiel eine Woche später in Niederösterreich statt.

Fußball, 2. Frauen Bundesliga Mitte/West, 14. Spieltag

RW Rankweil – Geretsberg 4:1 (2:1)

Gastra, 200 Zuschauer, SR Petrovic (V)

Torfolge: 1. 1:0 Angelina Maldoner, 6. 2:0 Johanna Maria Staffa, 41. 2:1 Jennifer Mayr, 68. 3:1 Carina Gasparini, 89. 4:1 Lara Scheichl

RW Rankweil: Flatz; Scheichl, Seeberger, Metzler, Wagner (90./+3 Summer); Pose, Staffa, Gasparini, Eiler (90./+2 Zimbran), Angelina Maldoner; Kajdic (68. Sophie Mosbach)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Rankweil
  • Rankweiler Ladies liefern wohl das Meisterstück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen