Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Radball in Sulz erlebt eine Wiederauferstehung

©Privat
SULZ. Nach einer dreijährigen schöpferischen Pause haben drei Nachwuchsteams vom RV Sulz an den landesweiten Titelkämpfen im Radball teilgenommen.

Der Radballsport erlebt in Sulz eine Wiederauferstehung. Unter der Leitung von Kevin Bachmann (3facher U23 Radball Europameister) und tatkräftiger Unterstützung der ehemaligen und aktiven Radballern Mario Frick, Philipp Hartmann, Mario Greussing, Wolfang Gächter und Jonas Hron gibt es wieder einen sehr aktiven Trainingsbetrieb in der Turnhalle der Volksschule Sulz. Am vergangenen Wochenende haben drei Teams an der Vorarlberger Meisterschaft, 1. Runde, teilgenommen und sich sehr gut geschlagen.

1 Platz                  Schüler  C            Daren Engstler-Palomo / August Steinlechner

2 Platz                  Schüler  C            Jakob Längle / Leon Nigsch

4 Platz                  Schüler  C            Colin Engstler-Palomo / Lukas Albrecht

 

Hinten

Kevin Bachmann / Philipp Hartmann / Mario Frick / Jonas Hron

Mitte

Daren Engstler-Paloma / August Steinlechner / Colin Engstler-Paloma / Clemens Längle

Vorne

Leon Nigsch / Emilian Fritsch / Lukas Albrecht / Jakob Längle

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Sulz
  • Radball in Sulz erlebt eine Wiederauferstehung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen