Probleme sind vielschichtiger und komplexer

Obwohl im Verhältnis relativ klein, deckt die IfS-Beratungsstelle Bregenzerwald fast das gesamte Spektrum der Leistungen der größeren IfS-Beratungsstellen ab. Dass diese auch angenommen werden, verdeutlichen die Zahlen.

2003 suchten 527 Menschen zum ersten Mal Hilfe und Unterstützung in Andelsbuch. Psychologische Beratung, Psychotherapie, Paar- und Erziehungsberatung, allgemeine Sozialberatung, Konfliktberatung, Mediation, Opferschutz, Prozessbegleitung: „Das ist unser Alltag in der Beratungsstelle“, sagt IfS-Stellenleiterin Brunhilde Reichl, „es gibt keine großen Veränderungen bei den Themen und Problemen, die Menschen zu uns führen.“

Allerdings sind die Schwierigkeiten insgesamt vielschichtiger und komplexer als noch vor zehn Jahren. „Häufig sind verschiedene Lebensbereiche auf einmal betroffen“, berichtet die Diplompsychologin. Das Problem, weshalb ein Klient Unterstützung bei der IfS-Beratungsstelle sucht, sei häufig nur „der Gipfel des Eisbergs“.

Als zentrale erste Anlaufstelle möchte Reichl Menschen aus der Region ermuntern, sich in Krisenzeiten an die Beratungsstelle zu wenden. Einem Teil der Klientinnen und Klienten können die vier IfS-Fachleute direkt helfen. „Den anderen können wir Orientierung geben, wo sie geeignete Unterstützung finden“, macht Reichl auf das vernetzte Arbeiten der IfS-Beratungsdienste aufmerksam.

IfS-Beratungsstelle Bregenzerwald
Hof 320, Andelsbuch
Tel. 05512 2079

E-Mail:ifs.bregenzerwald@ifs.at
anonyme Internetberatung:www.ifs-beratung.vol.at
Infos:www.ifs.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Probleme sind vielschichtiger und komplexer
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.