Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Premieren in Bregenz

Das Vorarlberger Landestheater und das Theater Kosmos starten mit mehreren Premieren in die neue Spielzeit 2006/07. Auftakt mit "Medea" von Euripides am 23. September am Kornmarkt.

Den Anfang macht das Landestheater am 23. September mit der antiken Tragödie „Medea“ von Euripides. Auf der Probebühne gilt die erste Premiere am 30. September dem modernen Stück „Blackbird“ von David Harrowers. Am 7. Oktober hat Carl Sternheims Lustspiel „Die Kassette“ im Theater am Kornmarkt Premiere, und ab 8. Oktober können sich kleine Besucher auf „Flusspferde“ freuen.

Außerdem plant das Landestheater etliche Neuerungen: Jeweils am Sonntag vor einer Premiere im Theater am Kornmarkt gibt es um 11.00 Uhr eine Matinee, bei der in einem Werkstattgespräch mit Beteiligten der Produktion über das neue Stück und seine Inszenierung gesprochen wird. Zum Auftakt gab es heute, Sonntag, die erste Matinee zu „Medea“.

Ab 8. Oktober will das Theater jeden Sonntag um 15.00 Uhr ein Programm („Sonntags bei Gosch“) für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren anbieten, das Theaternachmittage, Lesungen und Workshops bieten soll. Für die Erwachsenen gibt es ab Oktober in der „BuchLese“ neue und alte Lieblingsbücher zu entdecken.

Im Kornmarkt-Spielplan geht es weiter am 25. November mit der Österreichischen Erstaufführung des Stückes „Rote Kometen“ von Andreas Sauter und Bernhard Studlar. Am 13. Jänner 2007 hat am Kornmarkt “(Wilde) Mann mit traurigen Augen“ von Händl Klaus Premiere. Am 8. Februar kommt am Kornmarkt die jährliche Musiktheaterproduktion heraus: Henry Purcells Barockoper „The Fairy Queen“.

Samuel Becketts „Endspiel“ wird am 10. März zum ersten Mal gespielt, „Unschuld“ von Dea Loher hat am 24. März Premiere. Nestroys Wagner-Persiflage „Tannhäuser“ (Die Keilerei auf der Wartburg) soll ab 5. Mai in der Inszenierung von Kurt Sternik die Besucher entzücken, und zum Abschluss der Spielzeit steht für 2. Juni die Premiere des Stücks „Kinder der Sonne“ von Maxim Gorki auf dem Spielplan.

Seit zehn Jahren führen Hubert Dragaschnig und Augustin Jagg in Bregenz mit großem künstlerischen Erfolg das Theater Kosmos. Am 5. Oktober steht die Österreichische Erstaufführung des Stücks „Verzeihung, ihr Alten, wo finde ich Zeit, Liebe und ansteckenden Irrsinn?“ von Christian Lollike auf dem Spielplan. Und am 16. November folgt als Uraufführung „Herbst und Winter“ von Max Lang.

http://www.theaterkosmos.at

http://www.landestheater.org


home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Premieren in Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen