AA

Pistenfahrer rammte Stahlseil

Ein Arbeitsunfall in der deutschen Nachbarschaft hat gestern ein Todesopfer gefordert. Im Bereich der Fellhornbahn ist ein Maschinist bei einer Abfahrt auf der Piste getötet worden.

Er fuhr in ein Stahlseil, das quer über die Piste gespannt war, um eine Pistenraupe zu sichern. Außerhalb des Liftbetriebes fuhr der Mann zu seiner Arbeitsstelle einer Sesselbahn und übersah offenbar das in Ein-meter-siebzig-Höhe gespannte Seil.

Karl Fritsche von der Seilbahnbehörde des Landes bestätigt, dass diese Art Sicherung auch in Vorarlberg üblich ist.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Pistenfahrer rammte Stahlseil
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.