AA

Persönliche Blicke auf die heimatliche Bergwelt

Als Teil des 17. Salzburger Bergfilmfestivals wurde kürzlich in den Räumen des Salzburger "Das Kino" eine Arge-Alp-Fotoausstellung zum Thema "Bäuerliche Lebenswelten im alpinen Raum" eröffnet. Dafür wurden aus über 100 Einsendungen aus dem ganzen Arge-Alp-Raum 23 Bilder ausgesucht, darunter auch sechs des Vorarlberger Fotografen Ludwig Berchtold.
Bilder des Vorarlberger Fotografen Ludwig Berchtold

Ein wichtiges Anliegen der Arge Alp ist es, das Bewusstsein um die Verantwortung für den alpinen Lebensraum zu vertiefen und zum Wohle der Einwohnerinnen und Einwohner nachhaltig zu entwickeln. Der vor 38 Jahren gegründeten Arbeitsgemeinschaft gehören zehn Länder in vier Staaten an: Die österreichischen Bundesländer Salzburg, Tirol, Vorarlberg, der Freistaat Bayern, die Schweizer Kantone St. Gallen, Graubünden, Tessin und die italienischen Regionen Südtirol, Trient und Lombardei. Insgesamt umfasst die Arge Alp eine Fläche von 142.000 Quadratkilometern. Auf diesem Gebiet leben 23 Millionen Menschen.

Im Rahmen der Fotoausstellung zum Bergfilmfestival präsentieren die daran beteiligten Fotografen – neben Ludwig Berchtold auch der Tiroler Johann Jenewein, die Salzburger Peter Rohrmoser und Gerald Weiskopf sowie Walter Müller aus St. Gallen – ihren persönlichen Blickwinkel auf die ursprüngliche heimatliche Bergwelt als Lebenswelt. Die Fotos sind im Internet auf www.salzburg.gv.at/argealp_fotoausstellung.htm zu finden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Persönliche Blicke auf die heimatliche Bergwelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen