AA

Parkplatzchaos im Naherholungsgebiet Paspels-Seen

Parkende Autos im Mittelbereich die das Ein- und Ausfahren unmöglich machen
Parkende Autos im Mittelbereich die das Ein- und Ausfahren unmöglich machen ©Marktgemeinde

Der Baggersee Paspels in Brederis zieht im Sommer Scharen von Badegästen und Erholungssuchende an, daher sind Liegwiesen und Parkplätze oft hoffnungslos überfüllt.

Chaos bereits am frühen Vormittag
Schon am Vormittag spitzt sich die Parkplatzsituation oft dramatisch zu. Obwohl auf dem gebührenpflichtigen Parkplatz noch Stellplätze vorhanden wären, parken uneinsichtige Besucher, verbotenerweise auf Grünflächen oder am Straßenrand und gefährden dadurch andere Verkehrsteilnehmer. Hinzu kommt, dass sich die Autofahrer gegenseitig zuparken und die Zufahrt für die Einsatzfahrzeuge, durch undiszipliniertes Parken der Zweiradfahrer, ebenfalls blockiert wird.

Die Polizei appelliert an die Besucher
Da sich die Lage immer mehr zuspitzt, bleiben die Falschparker von Busgeldstrafen oder Anzeigen durch die Polizei nicht verschont. Daher appelliert sie an die Vernunft der Badegäste, alternative Verkehrsmittel zu nutzen wie beispielsweise den Badebus Linie 71 oder das Fahrrad zu benützen. Auf Grund der überbelegten Liegewiesen und den Verkehrsproblemen wird den Besuchern sogar empfohlen, andere Bademöglichkeiten in betracht zu ziehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Parkplatzchaos im Naherholungsgebiet Paspels-Seen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen