Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Österreich startet Testspiel-Serie

Österreich startet am Donnerstag den Testspiel-Countdown für die Eishockey-WM von 30. April bis 15. Mai in Wien und Innsbruck. In Pontebba steigt gegen Italien das erste von sechs Vorbereitungsspielen.

Teamchef Herbert Pöck muss noch auf einige Stammspieler verzichten, erhofft sich aber erste Aufschlüsse für die Heim-WM. “Wir werden sehen, wie sich einige der Neulinge im Spielbetrieb zeigen”, erklärte Pöck. In der kommenden Woche stehen in Tschechien zwei Testspiele gegen einen der WM-Favoriten auf dem Programm. Der Kader wird gegenüber dem Spiel gegen die B-Nation Italien nur wenig verändert sein. “Es ist gut, dass man sieht, wo die Spieler gegen einen schwächeren und einen stärkeren Gegner stehen. Gegen diese  beiden Gegner sehen wir schon, wie die Spieler unser System umsetzen”, so Pöck, der im Tor voraussichtlich mit Patrick Machreich beginnen wird.

Noch fehlen die Spieler der beiden Liga-Finalisten KAC und Vienna Capitals, die US-Legionäre, sowie Dalpiaz und Setzinger. Gerhard Unterluggauer wird wegen einer leichten Blessur geschont. Mit dem Neo-Österreicher Mike Stewart, Jiri Hala, Marc Tropper, Patrick Mössmer und Marc Schönberger erhalten daher fünf Debütanten die Chance, sich für den Saisonhöhepunkt aufzudrängen.

Die österreichischen Vorrunden-Gegner Russland, Slowakei und Weißrussland haben bereits ihre erweiterten Kader nominiert. Der neue russische Teamchef Wladimir Krikunow hat 46 Spieler auf seiner Liste, darunter viele große Stars wie Alexej Jaschin (New York Islanders), Darius Kasparaitis (New York Rangers), Alexej Kowalew (Montreal Canadiens), Pawel Datsjuk (Detroit Red Wings), Ilja Kowaltschuk (Atlanta Thrashers), mit 41 Treffern Torschützenkönig der bisher letzten NHL-Saison, und Torhüter Jewgenij Nabokow (San Jose Sharks). Die Slowakei wird von Zigmund Palffy, Jozef Stumpel (beide Los Angeles Kings), Marian Gaborik (Minnesota Wild) und Marian Hossa (Ottawa Senators) angeführt. Weißrussland wird mit Konstantin Koltsow (Pittsburg Penguins) und Ruslan Salei (Anaheim Mighty Ducks) den Österreichern den Kampf um den Klassenerhalt ansagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Österreich startet Testspiel-Serie
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.