AA

Neues Angebot für Jugendliche und Erstwähler

Schwarzach - Bei der Nationalratswahl am 28. September 2008 sind erstmals auch 16-Jährige wahlberechtigt. Das aha nimmt dies zum Anlass, sein Angebot zu erweitern.

„Mit der Wahlalterssenkung haben Jugendliche neue Möglichkeiten, sich als Bürger einzubringen, sie werden damit aber auch vor neue Herausforderungen gestellt“, so Monika Paterno, Geschäftsleiterin vom aha. Das Jugendinformationszentrum hat deshalb im Auftrag des Landes Vorarlberg gemeinsam mit Jugendlichen und Einrichtungen aus der Jugendarbeit ein neues Angebot im außerschulischen Bereich geschaffen. Damit soll Jugendlichen und vor allem ErstwählerInnen objektive Unterstützung angeboten werden. Anna Bachmann, 17 Jahre aus Dornbirn: „Politik ist für mich auf jeden Fall ein Thema. Doch manchmal ist es schwer, auf dem Laufenden zu bleiben. Ich hoffe auf ein besseres Aufklärungssystem für Jugendliche.“ Jugendlandesrätin Greti Schmid: „Mit diesem Projekt wollen wir die Jugendlichen unterstützen, ihre eigene Entscheidung zu treffen. Auch möchten wir damit Interesse und Neugierde an der Politik wecken.“

Jugendliche sollen im Rahmen des neuen Projekts „Jugend & Politik“ Tipps und Infos erhalten, die ihnen helfen, selbstständig und aktiv zu einer eigenen Meinung und einer eigenen Entscheidung zu finden. So wurde etwa für die bevorstehende Nationalratswahl ein „Wahlbegleitservice“ eingerichtet. „Im aha sind Wahlkabinen mit Infos zur Nationalratswahl und den gelisteten Parteien aufgestellt. Außerdem wurden in den letzten Tagen über 10.000 Postkarten mit nützlichen Links und Infos zur bevorstehenden Wahl von den Gemeinden an ihre Jugendlichen versandt“, erklärt Projektleiterin Annette Bernhard vom aha. Neben dem neuen Angebot für Jugendliche umfasst das Projekt auch Angebote für Multiplikatoren. invo – service für kinder- und jugendbeteiligung stellt dabei Informationen zu Aktionen, Projekten, Methoden usw. zur Verfügung. Anhand einer eigens eingerichteten Projektförderschiene beim Jugendreferat der Vorarlberger Landesregierung wird sichergestellt, dass im Bereich der offenen und der verbandlichen Jugendarbeit direkt auf die Interessen und Bedürfnisse der Jugendlichen mit entsprechenden Angeboten zu Themen der Politischen Bildung geantwortet werden kann.

Im Herbst 2008 startet eine Reihe von Workshops zur Informations- und Medienkompetenz. Aus allen Aktionen sollen Erfahrungsberichte der TeilnehmerInnen hervorgehen, die von einem jugendlichen Redaktionsteam aufbereitet und anderen Jugendlichen zur Verfügung gestellt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neues Angebot für Jugendliche und Erstwähler
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen