Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neue Trainer und neue Spieler stehen zur genüge ante portas

©VMH
Die Kaderlisten im Vorarlberger Amateurfußball werden gehörig neu zusammengestellt und das um jeden Preis.

Es geht nicht mehr

ALBERSCHWENDE. Wegen einer schlimmen Knieverletzung muss Sem Kloser seine aktive Laufbahn beenden und steht Alberschwende nicht mehr zur Verfügung. Kloser kümmert sich künftig um die kleinen Stars im Nachwuchs von Lauterach

Steirer verstärkt Nenzing

NENZING. Der 27-jährige Bastian Jedliczka (Fürstenfeld) heißt der erste Neuzugang für die Walgauer. Er wird aus beruflichen Gründen von der Steiermark nach Vorarlberg wechseln und wird auch die Schuhe für Nenzing künftig schnüren. Das Trio Dominik Fessler (Hohenems), Frank Schloffer (Mittelberg) und Simon Burtscher (Studium) verlässt die Elf von Trainer Thomas Vonbrül

Vrlic-Brüder sollen in Fußach die Tore schießen

FUSSACH. Nach dem Abgang von Necip Bekleyen (Feldkirch) hat Fußach mit dem Brüderpaar Ivan und Ljupko Vrlic (beide Doren) zwei starke Offensivkicker verpflichtet

Neuer Goalgetter für die Montfortstädter

FELDKIRCH. Ein Dutzend Treffer hat Necip Bekleyen in dieser Saison für VL-Klub Fußach geschossen. Nun wechselt der torgefährliche Angreifer in die Montfortstadt und geht für die Blau-Weißen auf Torjagd. Neu in Feldkirch auch Rückkehrer Adrian Moosbrugger (Rüthi). Dafür gehen Torjäger Alem Majetic, Manuel Dolischka (beide Schwarzach) und Luca Romagna (Nenzing) von Feldkirch weg.

Neues Quartett

HÖRBRANZ. Nach Spielmacher Jovo Zoric (Triesenberg) und Serkan Yildiz (Fußach) nahmen die Leiblachtaler mit SW Bregenz Innenverteidiger Rifat Sen und Pascal Breitenberger (Wolfurt) zwei starke Defensivkicker unter Vertrag. Allerdings werden Patrick Schäfer (Schlachters) und Giuseppe Greco die Hörbranzer verlassen

Neues Duo

GAISSAU. Mit Mirko Colic (Hittisau) und Melih Erdogan (FC Lustenau) hat der Landesligaklub Gaißau schon den dritten und vierten neuen Spieler unter Vertrag genommen

Neuer Trainer in Bürs

BÜRS. Die Nachfolge für den scheidenden Trainer Johannes Netzer per Saisonende ist geklärt. Ferdl Heinisch wird neuer Coach in Bürs (1. LK) und soll mit den vielen Eigenbaus den eingeschlagenen Weg fortsetzen

Gerhard Sulzbacher verlässt Hatlerdorf

HATLERDORF. Trotz der Fixierung des Klassenerhalt in der ersten Landesklasse trennen sich mit Saisonende die Wege von Trainer Gerhard Sulzbacher und dem Dornbirner Klub. Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger hat bereits begonnen, demnächst soll schon der neue Coach in Hatlerdorf präsentiert werden

Nach zweiter Garnitur der Aufstieg ins Eins

SULZ. Die Nachfolge für den scheidenden Spielertrainer Harald Dürr im Vorderland ist geklärt. Marco Bickel, bisher 1b-Coach, übernimmt ab Sommer das Eins von Sulz. Die beiden starken Torjäger Jonathan Fereira (12 Tore) und Julian Spiegel (9 Tore) fehlen verletzungsbedingt Sulz in den letzten beiden Meisterschaftsspielen

Neuer Trainer in Doren

DOREN. Der ehemalige Austria Lustenau Amateure-Trainer und jetzige Coach von der zweiten Kampfmannschaft in Andelsbuch, Christian Primavera, wird neuer Trainer des Wälder-Underdog in Doren. Marc Eggenberger wird mit Saisonende das Traineramt in Doren niederlegen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Neue Trainer und neue Spieler stehen zur genüge ante portas
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen