AA

Neue Fahrscheinautomaten

Die Linienbusse des Blumenegger wurden mit neuen Fahrscheinautomaten ausgestattet. Der ÖPNV „Blumenegger“ und das Land haben die Kosten dafür übernommen.

.Von der Postbus AG wurde nunmehr in Zusammenarbeit mit dem „Blumenegger“-ÖPNV-Büro eine Informationskampagne zur Handhabung der Fahrscheinautomaten gestartet. Regionalleiter Roman Miklautz, Verbundmanager Horst Schauerle, ÖPNV-Obmann Erich Walter und der Koordinator des ÖPNV- „Blumenegger“, Gerhard Gmeiner wollen mit der Aktion den Fahrgästen die Schwellenangst zum neuen System nehmen.

Sicherheit
Seitens der Postbuslenker steht für Arthur Burtscher und Gebhard Schoder der Sicherheitsaspekt im Vordergrund: „Mit den einfach zu handhabenden Fahrscheinautomaten fällt für die Buslenker weitgehend ein Stressfaktor weg, sodass sie sich ganz auf den Verkehr und den Fahrplan konzentrieren können.“ Gleichzeitig mit den Fahrscheinautomaten werden auch die ersten behinderten- und Kinderwagen gerechten Busse der neuen „Blumenegger“ Flotte vorgestellt. Jeder der klimatisierten Mercedes-Postbusse kostet rund 250.000 Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Neue Fahrscheinautomaten
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.