Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nepalese bezwang Mount Everest dreimal in Folge

Ein Bergsteiger aus Nepal hat den Mount Everest laut lokalen Medienberichten drei Mal binnen weniger Tage bestiegen.

Der 51-jährige Kame Sherpa habe den Gipfel des welthöchsten Berges in neun Tagen ganze drei Mal erklommen – am 19., 23. und 27. Mai. Vor ihm habe niemand den Mount Everest so oft binnen eines Monats bezwungen. Insgesamt habe er die 8.848 Meter hohe Bergspitze 14 Mal erreicht.

Rekord liegt bei 21 Besteigungen

Das ist allerdings kein Rekord, denn der Nepalese Apa Sherpa (52) hat den Berg im Himalaya insgesamt schon 21. Mal bezwungen. 2011 erklärte er, er werde künftig nur noch bis zum Basislager klettern. Der Mount Everest war vor 57 Jahren offiziell für Bergsteiger geöffnet worden. Als erste hatten der Neuseeländer Edmund Hillary und der Nepalese Tenzing Norgay am 29. Mai 1953 den Gipfel erklommen.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Nepalese bezwang Mount Everest dreimal in Folge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen