AA

Nach Kollision geflüchtet

Niederglatt (CH) - Am Dienstagmorgen streifte ein unbekannter Autolenker auf der Niederuzwilerstrasse einen 13-jährigen Fahrradfahrer. Dieser erlitt Beinverletzungen unbestimmten Grades.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzten Fahrradfahrer zu kümmern.

Unfallhergang: Kurz vor 07.30 Uhr fuhr der Fahrradfahrer auf der Niederuzwilerstraße von Wilen Watt in Richtung Niederuzwil. Ausgangs Wilen Watt wollte er links Richtung Stoss einbiegen. Zur gleichen Zeit kamen ihm zwei Personenwagen entgegen, wobei der hintere den vorderen überholte. Obwohl der Velolenker an den rechten Fahrbahnrand auswich, verursachte der überholende Autolenker eine Streifkollision. Dabei stieß der Fahrradlenker gegen den Randstein und kam zu Fall. Der Unbekannte setzte seine Fahrt Richtung Flawil fort.

Personen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeistützpunkt Oberbüren, Telefon 071 955 75 75, in Verbindung zu setzen.

Quelle: Kantonspolizei St. Gallen

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Nach Kollision geflüchtet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen