AA

Mit dem Fahrrad sicher in den Frühling starten

Die Vorarlberger sind die fleißigsten Fahrradfahrer.
Die Vorarlberger sind die fleißigsten Fahrradfahrer. ©VOL.AT/Steurer
Bregenz - Ein Rundum-Check beim Fahrrad – und der sportliche Frühling in der Natur kann starten.
Vorarlberger besitzen die meisten Fahrräder

Seit 1. März ist es kalendarisch so weit – und seit gestern auch spürbar: Es ist Frühling. Höchste Zeit also, die Räder im verstaubten Keller aus dem Winterschlaf zu rütteln und gen Tageslicht zu transportieren. Vor der ersten Ausfahrt nach der Winterpause sollte das Fahrrad jedoch einem Service unterzogen werden. Was bei einem Selbst-Check zu beachten ist, sehen Sie nachfolgend.

» Kette ölen: Nach längerer Fahrradpause sollte unbedingt die Fahrradkette überprüft werden. Damit sie ruhig läuft, sollte die Kette regelmäßig geölt oder mit einem speziellen Pflegemittel behandelt werden.

» Bremsen prüfen: Fahrrad hochheben, Reifen drehen, Bremse betätigen: So kann am einfachsten getestet werden, ob die Bremse gut funktioniert oder schleift. Ist Letzteres der Fall oder der Gummi so weit abgerubbelt, dass die Rillen nicht oder kaum mehr zu sehen sind, sollten sie durch neue Beläge ersetzt werden: Hier ist ein Fachmann der richtige Ansprechpartner.

» Reifen im Check: Ist der Reifendruck zu gering, nimmt das Pannenrisiko zu. Ratsam ist ein eher hoher Luftdruck – hier sind neben Handpumpen auch Pumpstationen bei Fahrradgeschäften oder Tankstellen zu empfehlen. Ist das Profil bereits stark abgenützt, sollten die Reifen gewechselt werden.

» Auf den Sattel kommt‘s an: Der Fahrradsattel sollte so eingestellt sein, dass man in der tiefsten Pedalstellung das Bein fast durchstrecken kann.

» Schrauben anziehen: Alle Schrauben, Muttern und Schnellspanner sollten regelmäßig kontrolliert und nachgezogen werden.

» Gut belichtet: Sehen und gesehen werden – das Um und Auf im Straßenverkehr. Überprüfen Sie also auch die Beleuchtung. Je nach Lichtanlage kann ein Ausfall an gerissenen Kabeln, rostigen Kontakten oder einfach an einer defekten Glühbirne liegen.

» Fahrrad putzen: Bei der „Frühjahrskur“ darf natürlich nicht auf die Reinigung verzichtet werden: Entweder mit Wasser und Schwamm oder mit einem speziellen Fahrradreiniger. Den Reiniger einwirken lassen, mit dem Gartenschlauch abspritzen und trockenreiben.

Fahrradland Vorarlberg

Laut Verkehrsclub Österreich (VCÖ) besitzen Vorarlberger prozentual die meisten Fahrräder. Pro 1000 Einwohner soll es hierzulande demnach 810 Fahrräder geben. Auch konnte sich Vorarlberg im vergangenen Sommer zum siebten Mal in Folge den Titel „Fahrradfreundlichstes Bundesland“ einheimsen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Mit dem Fahrrad sicher in den Frühling starten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen