AA

Maradonas Drogeneskapaden

Argentiniens Fußball-Legende Diego Armando Maradona hat mit einem neuen Drogenskandal wieder einen prominenten Platz in den Polizeiberichten und Medien erobert.

Kurz vor seiner Einlieferung in die Intensivstation einer Klinik des uruguayischen Nobel-Badeortes Punta del Este am Dienstag hatte der Weltmeister von 1986 – wie Medien längst spekuliert hatten – doch eine Überdosis Kokain zu sich genommen.

Das ergab am Mittwochabend (Ortszeit) eine Blut- und Urin-Probe des 39-Jährigen, die auf Anordnung der uruguayischen Justiz gemacht und vom regionalen Polizeichef Maximo Costa Rocha bestätigt wurde.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Maradonas Drogeneskapaden
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.