Glanzvoller Abend mit musikalischer Vielfalt

Der MV Concordia überraschte beim Frühjahrskonzert mit Klangwelten.
Der MV Concordia überraschte beim Frühjahrskonzert mit Klangwelten. ©Gerhard Hofer / Bernhard Tost
Ausgereifte Interpretationen: Der MV Concordia bot Blasmusik auf hohem Niveau.
Wie hat Ihnen der Konzertabend gefallen?

Lustenau. Strahlend und prachtvoll eröffnete die Jugendmusik des MV Concordia unter Dirigent Karl-Heinz Schlachter den Konzertabend im gut besuchten Reichshofsaal mit Hits von Andrew Lloyd Webber, Queen und weltbekannten Filmmelodien. Sehr humorvoll moderierte und erläuterte Johannes Grabher das klanglich abwechslungsreiche Programm, welches im ersten Teil in der sinfonischen Blasmusik angesiedelt war. Die bekanntesten Themen aus Dvoraks “Sinfonie aus der neuen Welt” wurden vom MV Concordia unter der Leitung von Dirigent Christoph Gmeiner in einer modernen Version präsentiert – eine interessante Variante dieses Klassikers, bei dem Natascha Hofer als Solistin auf der Oboe brillierte.

Nach den Ehrungen der Vereinsmitglieder Kurt Gmeiner, Waldemar Hader und Erich Hollenstein, die den Ehrenring für 50 jährige Mitgliedschaft aus den Händen von Obmann Oliver Huber entgegennehmen durften, sowie die Auszeichnung von Markus Weiss mit der VBV- Verdienstmedaille in Silber für 25 Jahre Musikant durch Kulturreferent Daniel Steinhofer und einer urkundlichen Würdigung für 18 Jahre Vereinsobmann an Michael Bösch, nahm Dirigent Christoph Gmeiner die begeisterten Zuhörer mit auf eine musikalische Weltreise: “Orient Express”, “Out of Africa” und “The Conquest of Paradise”, ein Stück, das Gesangssolist Lukas Hofer glänzend interpretierte. Mit “Made in Europe” endete die musikalische Reise. Lang anhaltender Applaus belohnte die Musikerinnen und Musiker, die nicht ohne Zugaben von der Bühne durften. 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Glanzvoller Abend mit musikalischer Vielfalt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen