AA

Last-Minute-Sieg für die Austria

Ronivaldo war auch heute einer der Aktivposten der Lustenauer Austria.
Ronivaldo war auch heute einer der Aktivposten der Lustenauer Austria. ©GEPA
Die Lustenauer Austria feierte im Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht SV Horn dank eines späten Treffers von Willian Rodrigues einen verdienten 2:1-Sieg.

Der Liveticker vom Spiel

Nach nur einem Punkt aus den ersten zwei Frühjahrsspielen wollte die Austria aus Lustenau gegen das Schlusslicht SV Horn unbedingt 3 Punkte einfahren, um den Anschluss an die vorderen Tabellenränge zu halten. Zu Beginn waren allerdings die Gäste das aktivere Team, ohne aber wirklich gefährlich zu werden. In der 25. Minute wurde ein Treffer von Ronivaldo aufgrund eines angeblichen Stürmerfouls nicht anerkannt. So dauerte es bis kurz vor der Pause, bis Ronivaldo nach Vorlage von Ranacher doch noch das 1:0 erzielen konnte.

In der zweiten Halbzeit verpassten die Hausherren dann mehrfach die Entscheidung. Zusätzlich entschied der Schiedsrichter in der 70. Minute nach einem Foul an Ronivaldo fälschlicherweise auf Schwalbe anstatt auf Elfmeter – so blieb es beim 1:0. Die schwache Chancenauswertung schien sich dann noch zu rächen, nachdem Milosevic per direktem Freistoß in der 84. Minute das 1:1 erzielte. Lustenaus Schlussmann Kunz agierte dabei nicht ganz glücklich. Das Glück war dann aber doch noch auf Seiten der Austria – nach einem Eckball in der Nachspielzeit sorgte Willian Rodrigues für das entscheidende 2:1. Die Lustenauer jubelten somit schlussendlich über einen verdienten ersten Frühjahrserfolg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Last-Minute-Sieg für die Austria
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen