AA

Land setzt kräftige Impulse

"Vorarlberg setzt über die Wohnbauförderung kräftige Impulse für energieeffizientes Bauen", betonte LH Sausgruber bei der Eröffnung des Architektursymposiums "Tri 2006" in Bregenz.

82 Prozent aller Neubauten und 40 Prozent der Althaussanierungen werden umwelt- und ressourcenschonend durchgeführt. Noch bis einschließlich Samstag setzen sich rund 300 Experten mit der ressourcenschonenden Althaussanierung auseinander.

Energieeffiziente Althaussanierung ist in Vorarlberg mehr als nur ein Schlagwort, führte Sausgruber aus: „Durch entsprechende Förderungsanreize ist es dem Land Vorarlberg gelungen, entscheidende Impulse für den ökologischen Wohnbau zu setzen“. Dass der Trend in Richtung ökologischer Wohnbau etabliert werden konnte, ist insbesondere auf die Richtliniengestaltung mit Regelförderung plus Öko-Satz 1 bzw. Öko-Satz 2 zurückzuführen. Ein wichtiger Punkt der Förderung im Jahr 2005 war, dass auch bei der Regelförderung die Ökopunkte vorliegen müssen. „Damit gibt es eine durchgehende ökologische Förderungslinie“, so der Landeshauptmann. 1.467 der 1.803 im letzten Jahr geförderten Neubauwohnungen sind Öko-Wohnungen, das heißt: Umwelt- und ressourcenschonendes Bauen weist eine Größe von 82 Prozent auf. Althaussanierungen

Schwerpunkt des Landes in der Althaussanierung wird in den nächsten Jahren eine gute thermische und energetische Gebäudehülle sein. Das Kyoto-Ziel wird im Wohnungsbau umgesetzt. Der Fahrplan wurde mit den Bauträgern abgestimmt, so dass bereits im Jahre 2010 dieses Ziel erreicht werden kann. Die Althaussanierung in Vorarlberg wird auch in Zukunft auf einem hohen Niveau von ca. 2400 bis 3000 Wohnungen pro Jahr verbleiben. Derzeit beträgt der Ökologie-Anteil in der Althaussanierung 40 Prozent. Tri-2006

Mit rund 300 Teilnehmern aus Österreich, Deutschland, der Schweiz und Norditalien zählt das dreitägige Symposium zu einer der renommiertesten internationalen Architekturtagungen im deutschsprachigen Raum. Das hochkarätig besetzte Symposium präsentiert noch bis Samstag, 11. Februar, Erfahrungen, Tipps und Infos von Architekten und Experten zu Wohn-, Gewerbebau- und Schulsanierungen. Ein besonderes Highlight ist die integrierte Halbtagsexkursion zu besten Sanierungsbeispielen in Vorarlberg. Weitere Informationen sind im Internet unter www.tri-info.com abrufbar. Rückfragehinweis:

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Land setzt kräftige Impulse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen