AA

Knalleffekt und Lichterspektakel: Darum feiern wir Silvester mit einem Feuerwerk

©Roland Paulitsch
Knallgeräusche und buntes Lichterspektakel. Heute Abend feiern wir Silvester und stoßen mit Freunden und Bekannten auf ein glückliches neues Jahr 2019 an. Aber wieso feiern wir am 31. Dezember Silvester und zünden Feuerwerke? Die Antwort gibt es im Video.
Verantwortungsvolles Feuerwerk

Römer, Papst und Heiden

Bereits die Römer feierten das Jahresendfest – zu seinem Namen kam es schließlich durch Papst Silvester I., der am 31. Dezember 335 verstarb. Erst seit 1582, als auf den gregorianischen Kalender umgestellt wurde, ist Silvester der letzte Tag des Jahres. Auch wenn es nach einem Papst benannt wurde, ist das Fest an sich kein christliches: Heidnische Bräuche bilden die Grundlage für das Brauchtum. Schon die alten Germanen veranstalteten ein Spektakel mit brennenden Holzrädern und möglichst viel Lärm, um böse Geister zu vertreiben. Was noch alles hinter dem Brauchtum steckt und wie Silvester in anderen Ländern gefeiert wird, erfahrt ihr im Video.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Knalleffekt und Lichterspektakel: Darum feiern wir Silvester mit einem Feuerwerk
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen