Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Junge Vorarlberger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Au sind am Freitagabend zwei junge Vorarlberger schwer verletzt worden.

Der Unglückslenker war nach Angaben der Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit in eine lang gezogene Linkskurve gefahren. Beim Ausweichmanöver mit einem entgegenkommenden Pkw geriet der Wagen außer Kontrolle.Der Unglückslenker aus Bizau war auf der Faschinastraße von Damüls in Richtung Au unterwegs. Kurz nach der Argenbach-Brücke versuchte er, dem entgegenkommenden Auto nach rechts auszuweichen.

Gegen Baumstumpf geprallt

Der Pkw geriet ins Schleudern und rutschte über den rechten Fahrbahnrand, wo er gegen einen Baumstumpf prallte und anschließend wieder zurück auf die Straße katapultiert wurde. Der Lenker wurde mit Verdacht auf schwere Kopfverletzungen mit dem Hubschrauber in das Landeskrankenhaus Feldkirch geflogen. Der ebenfalls 20-jährige Beifahrer erlitt schwere Fußverletzungen und wurde mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Bregenz gebracht.

Am Pkw entstand Totalschaden. Die Landesstraße war während der Aufräumungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt. (APA)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Junge Vorarlberger bei Verkehrsunfall schwer verletzt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen