AA

Hüttenzauber mit Probekonzert im Abendrot

Meiningen-Sennewies. Hoch oben, mit Blick übers erleuchtete Rheintal im „Pfarrer Hammerer Haus“ wo die Meininger Jungmusik ihr traditionelles Ferienlager hat, fand am 26.August für die Lagerteilnehmer und deren Eltern und Verwandte, ein kleines Probekonzert statt. Bilder

Das alljährliche Lager der Jungmusik Meiningen erfreute sich heuer einer großen Teilnehmerzahl. Neben täglichen „Marschproben“ und theoretischem Unterricht ist für Spiel und Spaß gesorgt.
Betreut werden die jugendlichen Musikanten, vom Leiter der Jungmusik Daniel Kühne und Ihrem Lehrmeister, dem Kapellmeister des Musikvereines Harmonie, Mario Wiedemann sowie dem Obmann des Musikvereines Gerd Fleisch. Gerd Fleisch, der Güfel Edgar nach 28 Jahren Obmannschaft im Musikverein ablöste, leistet hervorragende Jugendarbeit. Erna Güfel sorgt für die Verpflegung. Sie kocht für die Zeit des Aufenthalts Der Nachwuchs ist von ihrer Küche begeistert.
Beim gemütlichen Abend hatte Erna für alle Käsknöpfle mit Kartoffelsalat gemacht und vor Ort wurden frische Omeletts zubereitet. Auch für hausgemachte Kuchen und allerhand Flüssiges war gesorgt.
Gäste waren unter anderem das „Urgestein der Moaniger Musik“ Ernst Kuhn und Gattin, der Obmann der Funkenzunft Alfred Zöhrer mit Gattin, Roland Decker mit Gattin Gebhardine, der Chef von Lisilis Blechsalat Richard Kühne mit Gattin, Robert Sieber und Gattin, Arno Fleisch und Gattin uva.

Waltraud Feichter-Klumpp

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Meiningen
  • Hüttenzauber mit Probekonzert im Abendrot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen