AA

Hohe Kosten bremsen auch die Jungen aus

Schwarzach – Landesgeschäftsführer und Landesschulsprecher Fatih Özer sieht die steigenden Kosten in vielen Bereichen als eine „Bremse“ für die Selbständigkeit.

„Wir haben in vielen Bereichen eine Teuerung und es gibt auch schon die ersten Ansätze eines Entgegenwirkens. Doch es muss dringend ein Augenmerk auf die Jugendlichen und vor allem auf junge Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gelegt werden“, so Özer.

Gerade Lehrlinge, die an einem Punkt im Leben stehen, an dem sie auch an die eigene Selbstständigkeit denken, werden durch die steigenden Preise verunsichert und abgeschreckt.

Auch Landesobmann Stv. Rene Gritsch fordert, gezielt auf die Probleme der jungen Menschen einzugehen und sich mit jenen zu beschäftigen. Gute Punkte seien sicherlich die Lehrlingsfreifahrt, mit der man um 80 € durch das ganze Land fahren kann. Doch schon ist die Lehre beendet, schon kommt man in diesem Bereich auf Kosten von mehreren Hundert Euro. Zudem gibt es die Situation, dass viele Arbeitsplätze und Jobs eine Mobilität in Form eines Autos voraussetzten. Durch Kosten wie Führerschein, Auto und Sprit, sei es nicht verwunderlich, dass junge Menschen schon früh anfangen sich zu verschulden.

„Man traut sich als Lehrling kaum noch zu auf eigenen Beinen zu stehen, da die Preise einen zu erdrücken scheinen“, so Gritsch abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Hohe Kosten bremsen auch die Jungen aus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen