Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Höchste Mieten in Vorarlberg

Trostpflaster: In den letzten zwölf Monaten sind die Preise leicht gesunken. Die Mietkosten sind in Vorarlberg im Jahresvergleich um rund ein Prozent gesunken.

Dennoch sind die Ländle-Wohnungen mit rund 7,2 Euro pro Quadratmeter österreichweit am Teuersten, wie die Immobilientreuhänder feststellen. Begründet wird dies mit den hohen Grundstückspreisen sowie der überdurchschnittlichen Wohnqualität in Vorarlberg. Auch die Betriebskosten sind – bedingt durch starke Preissteigerungen vor allem in den Bereichen Müll und Kanal – stark gestiegen. Gefragt sind derzeit auf dem österreichischen Wohnungsmarkt übrigens Mietwohnungen um die 90 Quadratmeter und Reihenhäuser. Einen extremen Preisanstieg müssen Häuslebauer verkraften: Baugrundstücke sind im Ländle um über sechs Prozent teurer geworden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchste Mieten in Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen