Heuarbeiten: Landwirt leicht verletzt

Führerhaus des Heuladewagens kippte um: Ein 55-jähriger Landwirt aus Dornbirn ist am Nachmittag bei Heuarbeiten am Oberfallenberg verletzt worden.

Das Führerhaus des Heuladewagens kippte durch die Hangneigung, der Lenker wurde zunächst eingeklemmt. Er konnte allerdings selbst per Handy Alarm schlagen und sich befreien. „Glücklicherweise konnte er schon selbst wieder zum Hubschrauber humpeln”, so die Polizei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Heuarbeiten: Landwirt leicht verletzt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.