AA

Harte Landung

Bei einer unsanften Landung verletzte sich am Samstag ein 33 Jahre alter Fallschirmspringer aus der Schweiz leicht.

Am Samstag Mittag sprang der Schweizer mit seinem Fallschirm aus einer Höhe von 4000 Meter ab. Beim Landeanflug beim Flugplatz Hohenems schlug er wegen der zu hohen Geschwindigkeit mit der Körpervorderseite auf dem Boden auf. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde mit der Rettung ins Krankenhaus Hohenems eingeliefert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
Kommentare
Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.