Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Über 360 Teilnehmer beim Harder Stundenlauf

Bürgermeister Harald Köhlmeier und ALPLA-Chef Günther Lehner bei 26. Harder Stundenlauf
Bürgermeister Harald Köhlmeier und ALPLA-Chef Günther Lehner bei 26. Harder Stundenlauf ©ALPLA HC Hard/Alexandra Köß
Ganz im Zeichen des gemeinnützigen Vereins „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ stand der 26. Harder Stundenlauf des ALPLA HC Hard.
26. Harder Stundenlauf

Beim traditionellen Harder Stundenlauf auf der Sportanlage am See nahmen am vergangenen Sonntag wiederum über 360 LäuferInnen teil. Eine Stunde lang drehten die Teilnehmer für einen guten Zweck ihre Runden.

Der 26. Harder Stundenlauf des ALPLA HC Hard stand heuer ganz im Zeichen des gemeinnützigen Vereins „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“. Seit 1998 baut der Verein ein globales Netzwerk auf, um im Bedarfsfall auf einen Spender zurückgreifen zu können.

Eine solche freiwillige Typisierungsaktion fand im Rahmen des 26. Harder Stundenlauf statt. Über 430 Personen haben sich am vergangenen Sonntag an dieser Aktion beteiligt, um einen Stammzellenspender für einen an Leukämie erkrankten Familienvater in Bregenz zu finden.

Neben dem gemeinnützigen Verein „Geben für Leben – Leukämiehilfe Österreich“ kommt der Erlös dieser Veranstaltung auch der Aktion „Ma hilft“ der Vorarlberger Nachrichten sowie der Harder Handballjugend zugute.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Über 360 Teilnehmer beim Harder Stundenlauf
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen