AA

Hard an der Tabellenspitze

Im Spitzenspiel der siebten HLA-Runde fügte der HC Hard auswärts Margareten mit 29:28 die erste Saisonniederlage zu und setzte sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. | Tabelle

Laut Hard-Trainer Frank Bergemann habe sein Team „sehr ruhig begonnen” und nach 17:16-Pausenführung die Partie „immer besser in den Griff” bekommen. Mitte der zweiten Hälfte führten die „roten Teufel” mit fünf Toren, mussten aber infolge etlicher Zeitstrafen und einer starken Phase von Margareten-Schlussmann Bylik den Ausgleich hinnehmen. Die Schlussphase, in der Hard-Keeper Huemer zur Hochform auflief, bescherte Medini und Co. den letztlich glücklichen, aber verdienten Erfolg.

Krems siegte in Schwaz 39:34, Linz in Innsbruck 29:26. Gänserndorf spielt am Mittwoch gegen West Wien, Meister Bregenz bestreitet sein Nachtragsspiel erst am 26. Oktober.

Links zum Thema:
Handball Liga Austria
HC Hard
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard an der Tabellenspitze
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.