Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Große Lawinengefahr im Silvretta-Gebiet

Stufe vier in der Silvretta
Stufe vier in der Silvretta ©APA (Symbolbild)
Gaschurn - In Vorarlbergs Süden herrschte am Donnerstag oberhalb von 2.000 Metern regional große Lawinengefahr der Stufe vier auf der fünfstufigen Gefahrenskala.
Das Wetter in Ihrer Gemeinde
Aktueller Lawinenlagebericht

In den anderen Landesteilen beurteilte der Lawinenwarndienst die Gefahr eines Schneebrettabgangs in Höhenlagen über 1.800 Meter als erheblich (Stufe drei). Die Experten riefen die Wintersportler zu vorsichtigem Verhalten auf.

Selbstauslösungen möglich

Als besondere Gefahrenstellen nannte Andreas Pecl vom Lawinenwarndienst Steilhänge sowie eingewehte Rinnen und Mulden. Im Tagesverlauf – mit weiterem Schneefall und Windeinfluss – waren zunehmend Selbstauslösungen möglich. Auch in den nächsten Tagen werde die Lawinengefahr erheblich bzw. regional sogar groß bleiben, so Pecl.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Große Lawinengefahr im Silvretta-Gebiet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen