AA

Giftige Gase eingeatmet

In einem Rankweiler Betrieb haben vergangene Nacht mehrere Mitarbeiter bei Reinigungsarbeiten chlorhaltiges Gas eingeatmet. Einer verlor kurzfristig sogar das Bewusstsein.

Der Mann wurde in das LKH Feldkirch eingeliefert, das er aber wieder verlassen konnte. Zwei weitere klagten über Atembeschwerden.

Grund für die giftigen Gase war vermutlich eine Lauge, die im Abflusssystem auf eine unbekannte Substanz reagierte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Giftige Gase eingeatmet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen