Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"Wohlfühl-Café" als neue Gastlichkeit

Mit Monika Haag und ihrem Team freut sich auch Bürgermeister Elmar Rhomberg über den vielversprechenden Start in Lauterach.
Mit Monika Haag und ihrem Team freut sich auch Bürgermeister Elmar Rhomberg über den vielversprechenden Start in Lauterach. ©stp

“Wohlfühl-Café” als neue Gastlichkeit
Nach diesem Konzept eröffnete Mangold seine 14. Filiale im Lauteracher Zentrum
Lauterach. “Der Start war erfreulich und vielversprechend, wir sind zuversichtlich, dass sich auch dieser Standort erfolgreich entwickeln wird”, freut sich Monika Haag, die gemeinsam mit ihrem Gatten Egon das vor über 100 Jahren von ihren Urgroßeltern gegründete Familienunternehmen Mangold führt.
Monika Haag spricht von der 14. Filiale, die Mangold im Zentrum von Lauterach eröffnet hat. Es ist ein weiterer Schritt zur Umsetzung der neuen Firmenphilosophie, die vor zehn Jahren eingeleitet wurde. “Damals standen wir wie viele traditionellen Familienbetriebe vor dem Problem, uns neu orientieren zu müssen”, so Haag. Man entschloss sich, die ehemalige Großbäckerei von “Migros” im Wolfurter Industriegebiet zu übernehmen.
Gesamtkonzept entwickelt
Mit der massiven Ausweitung der Produktion war auch gesamthafte Umstrukturierung des Betriebs notwendig geworden. Es wurde ein Konzept entwickelt, über eigene Filialen nicht nur zusätzliche Absatzmärkte zu erschließen, sondern auch kommunikative Akzente zu setzen.
“Deshalb”, so Monika Haag, “haben wir in unseren Filialen nicht nur improvisierte Stehecken installiert, sondern Cafés mit Atmosphäre eingerichtet, wo sich der Kunde wohlfühlen kann, wo man sich treffen und unterhalten kann. Das hat sich von Bludenz bis an den Bodensee bewährt und wird angenommen. Deshalb haben wir uns auch sehr gerne in Lauterach etabliert. Eine weitere Filiale wird im Herbst im Götzner Garnmarkt eröffnet – alle mit Café und unserem Frischeangebot aus Backstube und Konditorei.”
Mangold hat sich in zehn Jahren zu einem wichtigen Faktor in der Nahversorgung entwickelt und beschäftigt mehr als 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Bereicherung fürs Dorf
Über dieses neue Angebot ist auch Bürgermeister Elmar Rhomberg errfreut. “In den langfristigen Überlegungen zur Gemeindeentwicklung wird dieser Standort noch enorm aufgewertet, denn sowohl auf dem Areal des Rathauses (mit dem wir derzeit übersiedeln) als auch auf der großen Wiese gegenüber Lutz sind Wohnprojekte geplant – auch diesen künftigen Nachbarn kommt der Nahversorger mit Bäckerei/Konditorei/Café natürlich sehr zugute.” VN-STP

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • "Wohlfühl-Café" als neue Gastlichkeit
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen