Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Forstinger-Insolvenz: Erste Teilquote wird an Gläubiger bezahlt

Forstinger-Gläubiger erhalten eine erste Teilquote.
Forstinger-Gläubiger erhalten eine erste Teilquote. ©APA/HERBERT PFARRHOFER
Im Rahmen ihres Sanierungsverfahrens zahlt die insolvente Autozubehörkette Forstinger nun die erste Teilquote an ihre Gläubiger aus.
Forstinger ist insolvent
Filial-Schließung in Wien
B2B wird aufgelassen
Die ersten Filialen schließen

Es fließen 2,2 Mio. Euro: die erste Teilquote von 6 Prozent plus Verfahrenskosten.

Bis Mai 2020 fließen noch zwei Teilquoten zu je 7 Prozent zu jeweils rund 2 Mio. Euro. Forstinger macht mit 90 Filialen weiter und sieht sich aus der Insolvenz gestärkt hervorgehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Forstinger-Insolvenz: Erste Teilquote wird an Gläubiger bezahlt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen