AA

ÖFB-Team stürzt in der Weltrangliste ab

Österreich ist in der neuen FIFA-Weltrangliste der Fußball-Nationalteams auf Platz 83 zurück gefallen und unter anderem von Albanien und den Kapverdischen Inseln überholt worden.

Der Countdown für die Fußball-EM 2008 in Österreich und der Schweiz läuft. Doch die Aktien der Nationalmannschaft sinken: Das ÖFB-Team büßte durch das 0:1 gegen Schottland und das 0:0 gegen Paraguay gegenüber der Rangliste vom Mai sechs Plätze ein und wurde von Albanien (69), den Kapverdischen Inseln (77), Litauen (79), Armenien (80), Guatemala und Zypern (beide 81) überholt. Damit hat Österreich seit Jahresbeginn 18 Plätze verloren. Das bisher schlechteste Ranking gab es im September 2004 mit Rang 90.

An der Spitze liegt weiter Weltmeister Italien, neuer Zweiter ist Vize-Weltmeister Frankreich vor Rekord-Weltmeister Brasilien und dem WM-Dritten Deutschland.

EURO 2008: Nationalmannschaft kommt nicht gut
Zudem zeigt eine aktuelle Umfrage deutlich die derzeit mangelnde Euphorie in der heimischen Bevölkerung. Rund ein Jahr vor der Fußball-Europameisterschaft in Österreich und der Schweiz ist die Begeisterung im eigenen Land laut einer Umfrage des Humaninstituts Klagenfurt nicht gerade groß. Nur 18 Prozent der Österreicher beantworteten die Frage “Ist Ihrer Meinung nach zurzeit in Österreich eine Euphorie in Richtung EURO 2008 zu bemerken?” mit Ja, 48 Prozent sehen das nicht so, weitere 34 Prozent gaben darauf keine Antwort. Die Frage “Begeistert die Nationalmannschaft momentan die Österreicher so, dass man sich mit dieser identifizieren kann?” bejahten nur magere 21 Prozent, 37 Prozent sagten Nein, die überwältigende Anzahl von 42 Prozent wusste darauf keine Antwort zu geben. Auch das Verhältnis von Trainer Josef Hickersberger zu seinen Mannen wurde in der österreichweit unter 730 Personen durchgeführten Umfrage beleuchtet. Die konkrete Frage lautete: “Identifizieren sich Ihrer Meinung nach die österreichischen Nationalspieler ausreichend mit der Person und mit dem Trainingskonzept des Teamtrainers?” Nur 15 Prozent glauben das, 51 Prozent hingegen nicht. 34 Prozent der Befragten gaben keine Antwort.

Link zum Thema:
FIFA-Weltrangliste

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • ÖFB-Team stürzt in der Weltrangliste ab
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen