Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Familie Kickl zu Urlaub nach Afghanistan eingeladen

Herbert Kickl darf mit seiner Familie in Afghanistan Urlaub machen. Wenn er das möchte.
Herbert Kickl darf mit seiner Familie in Afghanistan Urlaub machen. Wenn er das möchte. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Ein Flüchtlingsverein in Wien lädt Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) und seine Familie in einem offenen Brief zu einem Urlaub in Afghanistan ein.

Mit einem offnen Brief, der derzeit auf Facebook seine Runden macht, lädt der Flüchtlingshilfeverein “You are Welcome” Innenminister Herbert Kickl zu einem Urlaub in Afghanistan ein. Da die österreichische Politik der Meinung sein, das manche Regionen in Afghanistan sicher seien, stünde einer Reise an den Hindukusch nichts im Wege.

Reise mit Familie

Bei der Reise würden “Flüge, Unterkunft und Verpflegung” zur Verfügung gestellt, schreibt der Verein. Die Einladung umfasst auch die Familie des Ministers. Als Gegenleistung verlangt der Verein lediglich, die Reisewarnung für österreichische Bürger in das Bürgerkriegsland herunter zu setzen.

facebook
facebook ©facebook

(red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Familie Kickl zu Urlaub nach Afghanistan eingeladen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen