Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Fahndung nach aggressiven Vandalen

Am Sonntag in der Früh beschädigten zwei junge Männer und zwei Frauen eine Hauseinfahrt in der Bregenzer Vorklostergasse. Zwei Hausbewohner verfolgten daraufhin die Übeltäter.

Als sie die Gruppe zur Rede stellten, schlugen diese auf die Hausbewohner ein, verletzten sie leicht. Gesucht werden unter anderem ein sportlicher Mann (20-25) mit nacktem Oberkörper sowie eine blonde Frau (etwa 20) mit Rucksack.

Personsbeschreibung der Täter:

  • 1. Mann ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß, sortliche Figur und nackter Oberkörper; 2. Mann ca. 20 – 25 Jahre alt, ca. 180 cm groß mit dunkler Kleidung bekleidet; 3. Frau, ca. 20 Jahre alt, ca. 160 – 170 cm groß, blonde lange Haare, trug einen Rucksack.
  • 4. Frau, ca. 20 Jahre alt, 160 – 170 cm groß, dunkler Typ alle 4 Personen sprachen Vorarlberger Dialekt und sind vermutlich Inländer.
    Hinweise sind an die Polizeiinspektion Bregenz, Telefon 05/9133-8120, erbeten.
  • home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Fahndung nach aggressiven Vandalen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.