AA

Eröffnungsparty im Central Hotel Löwen

Feldkirch ist mit der Wiedereröffnung des Central Hotel Löwen in der Altstadt um 71 Gästebetten reicher. Alles, was in der Stadt Rang und Namen hat, hatte sich zur Eröffnungsparty aufgemacht.

Hoteleigentümer Will Lampert, der für das nach einem Brand stark beschädigte Objekt mehr als drei Millionen Euro locker gemacht hatte, und Geschäftsführer Peter Stadlmüller, der mit der PST Hotelmanagement das Haus gepachtet hat, konnten neben Bürgermeister Wilfried Berchtold, Vizebürgermeisterin Erika Burtscher, WK-Präsident Kuno Riedmann sowie den Stadträten Wolfgang Matt mit Ingrid, Manfred Rädler und Anton Zimmermann auch Friseurinnungsmeister, Komm.-Rat Peter Schenk, Fohrenburg-Vorstandsvorsitzender Walter Thöny und Feldkirchs Fitness-Guru Toni Mathis mit Marietta willkommen heißen.

Schutzpatron als Geschenk

Auch die Ortsvorsteher Josef Mähr und Walter Vogt, Peter-Philipp Preschle, die Anwälte Georg Mandl und Hans-Jörg Vogl, die Hoteliers Dieter Oberhöller (Montfort) und Thomas Herburger (Weisses Kreuz) sowie die Gastronomen Markus Nagele (Rösslepark), Klaus Feurstein (Stone Club), Michael, Lothar und Bernie Gallaun (Dogana) und Agnes Wempe (Tom Cat) wohnten der Einweihung des Hauses durch Dompfarrer Rudi Bischof bei und lauschten der Eröffnungsrede Berchtolds, der aufgrund der mehrfachen Brandausbrüche während des Umbaues durch Architekt Gernot Thurnher den Hotelbetreibern „zum Schutz vor weiterem Feuer” eine geschnitzte Statue des Hl. Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehren, und ein Bild überreichte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Eröffnungsparty im Central Hotel Löwen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.