Dreizehnköpfiges Vorarlberger Radprofiteam präsentiert

Powermoderator Martin Böckle führt durch die Präsentation des Radteam Vorarlberg.
Powermoderator Martin Böckle führt durch die Präsentation des Radteam Vorarlberg. ©Thomas Knobel
Radteam

Rankweil. Pünktlich um 19 Uhr wird Powermoderator Martin Böckle am Donnerstag, 17. März, im Rankweiler Radhaus rund zweihundert geladene Ehrengäste zur Präsentation des Radteam Vorarlberg begrüßen. Neue Saison, neues Glück heißt es beim Ländle Profi-Radrennstall nach dem etwas durchwachsenen Vorjahr. Dreizehn Topfahrer aus sechs Nationen umfasst diese Saison die Vorarlberger Mannschaft. Mit Dominik Brändle aus Hohenems steht nur ein einziger heimischer Athlet im Kader. Nicht mehr im Aufgebot ist der Röthner Philipp Ludescher, der derzeit in Südafrika weilt. Es hat einen ziemlich starken Umbruch in der Kaderzusammensetzung gegeben, aber laut Team-Vorarlberg-Geschäftsführer Thomas Kofler ist die Leistungsdichte stärker geworden. Viele Neuzugänge vom Team Vorarlberg sind schon in der höchsten Leistungsstufe weltweit in die Pedale getreten. Ein Hauptsponsor wurde nach dem Abgang von Corratec noch nicht gefunden, aber dafür konnten vermehrt kleinere neue Unterstützer ins Boot geholt werden. Bei der Teampräsentation im Radhaus wird auch die Startetappe der Österreich-Tour vorgestellt. Auch weitere Knüller und Events im Ländle-Radsport während des gesamten Jahres werden von Moderator Martin Böckle ausführlich präsentiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Rankweil
  • Dreizehnköpfiges Vorarlberger Radprofiteam präsentiert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen