Die Riedenburg lädt ein

Am Samstag, den 26. Jänner gibt es wieder etwas zu erleben in der Riedenburg: Schule goes public. Die Schulen Riedenburg öffnen von 8 bis 13 Uhr ihre Tore. Deshalb: rot anstreichen und vorbeikommen.

„Mach dir dein eigenes Bild von der Riedenburg“; Unter diesem Motto erwarten alle Interessierten neben dem Schulalltag besondere Projekte, Wettbewerbe und Präsentationen.

Gibt es ein Geheimrezept, das die Riedenburg so erfolgreich macht? „Es ist mehr als die reine Vermittlung von Wissen und Kompetenzen. Im Mittelpunkt stehen bei uns seit jeher die Schüler/innen, deren Individualität und das Erleben einer ganz besonderen Wertewelt“, erklärt Direktor Gebhard Hinteregger die Erfolgsformel seiner Schule.

Koedukation seit diesem Schuljahr

Eine Neuerung hat die Riedenburg in diesem Schuljahr vor besondere Herausforderungen gestellt: Seit September besuchen 11 Burschen in einer ersten Klasse den Unterricht. „Es war zu Beginn eine Umstellung“, erzählt der Direktor über den Start seiner Schützlinge, „aber wie das so ist mit Neuerungen, alles hat sich schnell eingependelt.“

Jedenfalls sei es ganz im Sinne der Ordensgründerin Sophie Barat, den Menschen in den Vordergrund zu stellen. Und so versteht die Riedenburg heute noch ihren Bildungsauftrag in den verschiedenen Schultypen: Im Schulcampus sind eine Volksschule, eine gymnasiale Langform und eine HLW vereint. Komplettiert wird das Angebot durch ein Internat und eine Tagesheimschule.

Mit dem Herzen dabei

Die Volksschule zeichnet sich durch den besonders persönlichen Umgang mit ihren Schüler/innen aus. Im Gymnasium wird schon seit vielen Jahren nach dem „3-Säulen-Modell“ unterrichtet. Hier werden vor allem individualisierte Lernformen und projektorientierter Unterricht in den Mittelpunkt gestellt. Auch die HLW punktet mit ganz besonderen Angeboten. Das beweisen zahlreiche Aktivitäten, bei denen die Schülerinnen in der Schule, aber auch im Job überzeugen.

Was den Besuchern am 26.1. geboten wird? Unterricht live, Schulalltag und Lehrer/innen und Schülerinnen, die alle Fragen beantworten. Und ein Kulinarium, das sich sehen lassen kann.

Interessiert? Mach dir dein Bild: Am „Tag der offenen Tür“ am 26.01.2018 von 8-13 Uhr.

Weiter zur Homepage

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Werbung
  • Die Riedenburg lädt ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.