"Die Regionalität betonen"

Schwarzach - Vorarlbergs Sicherheitsdirektor Elmar Marent war am Montag als externer Blattkritiker zu Gast in der "VN"-Redaktionskonferenz.

Marent lobte die „VN” als Zeitung, die einen guten Ausgleich zwischen „bunten Bildern und schwarz-weißem Text” finde, brachte aber auch konstruktive Kritik an.

Über die Grenzen

„Ich lese in der ,Lindauer Zeitung‘ mehr über Vorarlberg als ich in den ,VN‘ über Lindau lese”, stellt Marent fest und wünscht sich mehr Berichte aus der Bodenseeregion. Die Zusammenarbeit zwischen den Sicherheitseinrichtungen in Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein und Österreich klappe hervorragend, auch wenn die „VN” als Landeszeitung Vorarlberg verpflichtet seien, wünsche er sich mehr außenpolitische Themen – denn die Abdeckung in Vorarlberg ist ohnehin sehr tiefgreifend. Weniger gut gefallen Marent unterdessen die Platzierung von Anzeigen und Werbung – vor allem auf der Titelseite und im ersten Teil. Chefredakteur Christian Ortner: „Wir achten auf Ausgewogenheit zwischen Anzeigen und redaktionellem Inhalt.” Da aber zwei Drittel der Erlöse aus dem Anzeigenbereich stammten, sei Werbung in der Tageszeitung wirtschaftliche Notwendigkeit.

Lob für Kommentare

Marent lobte unter anderem die neuen Gastkommentatoren, konkret Meinrad Pichler mit seinem „ausgezeichneten Kommentar” (Marent) zur Jugendkriminalität vom vergangenen Donnerstag. Auch im angestammten Polizeibereich sei die Zusammenarbeit zwischen Sicherheitsdirektion und „VN”, vor allem bei Öffentlichkeitsfahndungen, sehr gut. Er regt mehr Hintergrundartikel an: „Es ist inter­essant, warum die Dollarbetrüger im Kleinwalsertal mit solch unglaublichen Summen auftauchen.”

VN-Blattkritik mit Sicherheitsdirektor Elmar Marent

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Die Regionalität betonen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen