Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Idealfamilie wird immer kleiner

Junge Vorarlbergerinnen wollen immer weniger Kinder. Viele Frauen zwischen 20 und 34 Jahren wünschen sich höchstens zwei, viele von ihnen sogar nur ein oder gar kein Kind.

Die wichtigsten Gründe, warum Frauen keine Kinder mehr haben wollen:

  • „Kinder schränken die Freizeitaktivitäten ein.“
  • „Ich will lieber meinen jetzigen Lebensstandard beibehalten.“
  • „Mit Kind kann man das Leben nicht mehr so genießen.“

    Die Hälfte der Frauen mit einem Kind hat bereits die gewünschte Zahl Kinder, ein weiteres Kind würde „zu hohe Kosten“ verursachen.

    Zu wenig Anreize

    Immer kleiner wird die Idealfamilie laut einer bundesweiten Studie von Henriette Engelhardt von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung.

    Ursachen? „Zu wenig flexible Arbeitszeiten und Steuererleichterungen für Familien mit Kindern und Mangel an Kinderbetreuungseinrichtungen“, so Engelhardt.

 

Was Frauen wünschen, damit sie mehr Kinder zur Welt bringen würden

13 sozialpolitische Maßnahmen

  • Mehr und bessere Möglichkeiten zur Teilzeitarbeit für Eltern
  • Flexible Arbeitszeiten für berufstätige Eltern mit kleinen Kindern
  • Verbesserte Karenzregelungen für berufstätige Mütter
  • Steuererleichterungen für Eltern mit minderjährigen Kindern
  • Betreuungseinrichtungen für Schulkinder (auch während der Ferien)
  • Bessere Betreuungsmöglichkeiten für Kinder von 3 bis 6 Jahren
  • Verbesserung der Wohnsituation für Familien mit Kindern
  • Erziehungsgeld im Anschluss an die Karenz
  • Bessere Betreuungsmöglichkeiten für Kinder bis zu 3 Jahren
  • Familienbeihilfe, deren Höhe vom Familieneinkommen abhängt
  • Verlängerung des Pflegeurlaubs
  • Beträchtliche Erhöhung der Familienbeihilfe
  • Höhere Geburtenbeihilfe

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Die Idealfamilie wird immer kleiner
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen