Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Deutsche Bundesliga im Liveticker

Pep Guardiola peilt mit den Bayern die Titelverteidigung an.
Pep Guardiola peilt mit den Bayern die Titelverteidigung an. ©EPA
Die Titelverteidigung dürfte für den FC Bayern München - trotz aktueller Verletztungssorgen - nur Formsache sein. Am Freitag müssen die Bayern auswärts bei Verfolger Wolfsburg antreten. Live in unserem neuen Bundesliga-Ticker.

Zum Liveticker

Liveticker auf dem Smartphone

Rund 40 Prozent der Deutschen trauen den Bayern das Triple zu. Am Freitagabend muss der Deutsche Meister nach Wolfsburg. Vor dem Duell hat der Rekordmeister bereits elf Punkte Vorsprung, bei einem Sieg würden die Münchner gleich zum Auftakt der zweiten Saison-Hälfte einen Riesenschritt Richtung 25. Meistertitel machen. Fehlen werden bei der Partie die verletzten Franck Ribéry und Rafinha, die nach Vereinsangaben allerdings nicht länger ausfallen.

30 Millionen für Schürrle

Der VW-Werksklub hingegen hat gerade mit der bevorstehenden Verpflichtung von Andre Schürrle vom FC Chelsea aufhorchen lassen und will
einen Mega-Transfer landen. 30 Millionen wollen die Wolfsburger für den Weltmeister angeblich überwiesen. Damit geht endlich auch wieder Deutsche Bundesliga los – und alle Spiele gibt’s ab sofort auch bei uns im Liveticker. Unser Ticker ist natürlich auch auf Smartphones verfügbar. “Das lässt einen nicht los. Jeder freut sich, wenn es wirklich und endlich wieder losgeht”, sagt er vor dem Rückrunden-Auftakt der Weltmeister-Liga im DFL-Interview.

Spannung von Dortmund bis Augsburg

Besonders spannend wird es im Kampf um die internationalen Plätze. Von Augsburg, Bayer Leverkusen und Schalke über Frankfurt und Gladbach bis Hoffenheim und Hannover kämpfen sieben Teams um die begehrten Plätze. Interessant wird auch noch die Rolle von Borussia Dortmund. Können Sie mit einer famosen Rückrunde noch einmal das Feld von hinten aufrollen. Derzeit liegen die Borussen auf Platz 17 und sind abstiegsgefährdet. Ermutigt durch die positiven Eindrücke der Vorbereitung wähnen sich Marco Reus und Co. für die wohl schwersten Monate der jüngeren BVB-Historie gerüstet. “Ich bin angespannt wie vor einer wichtigen Prüfung”, bekannte Trainer Jürgen Klopp, “wir sind in der Bringschuld.” Die Deutsche Bundesliga zählt zu den spannendsten Ligen der Welt und man darf schon auf die Rückrunde gespannt sein – mit uns verpassen Sie kein Spiel.

In unserem Bundesliga-Special gibt es zudem ein umfassendes Daten-Center zu allen Spielern, Teams und absolvierten Spielen. (red/ms)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Deutsche Bundesliga im Liveticker
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen